Wer schön sein will, muss lachen! Und wer gesund sein will erst recht!

Gehörst du zu den Menschen, die gerne & viel lachen? Die laut & herzhaft lachen können? Mit anderen, allein, über sich selbst & über lustige Situationen im Alltag? Super!!! Gratulation! Dann wirkst du auf andere Menschen nicht nur mega sympathisch, sondern du tust ganz nebenbei auch was für deine Gesundheit! Und für die Gesundheit deiner Mitmenschen, denn lachen ist ansteckend! 

 

Aus vollem Herzen zu lachen ist eine Eigenschaft, die ich mir von Kindesbeinen an bewahrt habe. Humor und herzhaftes Lachen geben mir ein Gefühl von Leichtigkeit & Freiheit. Lachen setzt bei mir Glücksgefühle frei! Manchmal bin ich nach einem Lachanfall richtig erschöpft & muss erstmal nach Luft schnappen!

 

Die Effekte des Lachens schienen bereits in den 1960er Jahren auch für die Forschung interessant zu sein. Wissenschaftler und Mediziner haben begonnen, die therapeutischen Auswirkungen des Lachens zu erforschen und sind dabei zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen: Lachen wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Der Körper reagiert mit einer vermehrten Produktion von Abwehrkräften auf Lachen. Genau wie sich Stress und psychische Belastungen negativ auf das Immunsystem auswirken und dieses schwächen können, kann Lachen sich positiv auswirken und den Körper widerstandsfähiger machen! Klingt eigentlich logisch, oder? Durch starke Belastungen werden Stresshormone wie Adrenalin und Kortison produziert, Lachen produziert Endorphine. Schon möglich also, dass du dich nach einem herzhaften Lachen genau so gut fühlst, wie ein Sportler, der gerade seine Trainingseinheit absolviert hat!

 

Wann hast du das letzte Mal herzlich gelacht und diese positiven Wirkungen in deinem Körper wahrgenommen?

Oder fällt es dir vielleicht eher schwer, vor anderen aus vollem Herzen zu lachen? Alleine lachen ist für dich unvorstellbar?

Keine Panik, vorübergehende Glücksgefühle kannst du bei dir trotzdem auslösen und somit kinderleicht etwas für dein Immunssystem tun: Massiere deine Wangen oder zieh deine Mundwinkel für einen Moment nach oben (im Zweifel hilf mit den Fingern nach!). Im Körper wird sofort ein biochemischer Prozess aktiviert und die Glückshormonproduktion beginnt, denn dein Gehirn kann nicht unterscheiden, ob du wirklich lächelst oder dieses nur gespielt ist!

Trau dich - denn Lachen hält gesund!

 

Viel Spaß dabei!

Herzlichst

Svenja Lotze

 

Mehr Infos zur "Lach-Forschung" findest du übrigens zum Beispiel hier: https://www.lachverband.org/Wissenschaft.53763.html